Informationen rund um LED TVs

LED TV News

Plasma- oder LED-Fernseher kaufen?

Das sind die Vor- und Nachteile

Ein Plasma-Fernseher war lange Zeit konkurrenzlos gut, denn die Geräte bieten brillante Farben und hatten gegenüber den LED-Fernsehern in der Darstellung von Schwarz einen deutlichen Vorsprung. Mittlerweile hat sich das geändert. Durch die spezielle Hintergrundbeleuchtung sind LED-Fernseher in dieser Hinsicht kaum noch im Nachteil.

Vorteile der LED-Fernseher: Ein günstiger Preis und geringerer Stromverbrauch als bei Plasma-Fernsehern lassen bereits aus finanzieller Hinsicht den Kunden zum LED-Fernseher greifen. Außerdem sind die Geräte relativ leicht, und es gibt sie auch in kleineren Größen, für jede Wohnung gibt es den richtigen Fernseher.

Nachteile der LED-Fernseher: Der eingeschränkte Blickwinkel kann zu Irritationen führen, aus einem bestimmten Betrachtungswinkel heraus kippen die Farben. Das lässt sich verhindern, indem sich der Fernseher auf der gleichen Höhe befindet wie die Zuschauer beim gemütlichen Sitzen. Das Gerät sollte mindestens eine Bildwiederholfrequenz von 100 Hz aufweisen, besser noch 200 Hz, um eine flüssige Darstellung zu erzeugen. Dadurch erhöhen sich die Anschaffungskosten.

Selbstverständlich sollte auch ein LED-Fernseher bereits Full-HD fähig sein, außerdem empfiehlt es sich, auf einen HDMI Ausgang zu achten. Hier lassen sich zum Beispiel Spielekonsolen anschließen, die von der guten Darstellung profitieren.

Vorteile der Plasma-Fernseher: Die hoch auflösenden Bilder mit gestochen scharfen Kontrasten, brillanten Farben und flüssiger Darstellung erfüllen jeden Anspruch in Bezug auf optische Darstellung. Die mittlerweile ausgereifte Technik der modernen Geräte sorgt für unbegrenztes Sehvergnügen.

Nachteile der Plasma-Fernseher: Sie besitzen ein höheres Gewicht, außerdem sind sie anfällig gegenüber Druck oder Stößen. Wer einen Plasma-Fernseher kaufen will, sollte wissen, dass sie nur ab einer Größe von 40/42 Zoll zu bekommen sind. Von den Billig-Angeboten sollte man Abstand nehmen. Dabei handelt es sich häufig um Auslaufmodelle, die kein Full-HD besitzen, einen unmäßig hohen Stromverbrauch aufweisen, oder deren Technik noch das Einbrennen von Standbildern und Senderlogos zulässt. Anschaffungskosten und Stromverbrauch liegen deutlich höher als bei LED-Geräten, wer aber Wert auf erstklassige optische Darstellung legt, ist mit einem Plasma-Gerät bestens bedient.

Weitere gute Artikel zu diesem Thema finden Sie unter:
http://www.computerbild.de/artikel/avf-Ratgeber-LCD-TV-oder-Plasma-Welchen-Fernseher-sollten-Sie-kaufen-2201953.html
http://www.testberichte.de/testsieger/level3_fernseher_plasma_fernsehgeraete_362.html
http://digitalleben.t-online.de/plasma-tv-gegen-lcd-tv-ein-vergleich/id_18732138/index

Schreibe eine Antwort