Informationen rund um LED TVs

LED TV News

Free2Play Games direkt auf den heimischen Fernseher holen

TV-Geräte die man in der heutigen Zeit kaufen kann, weisen oftmals eine durchaus beeindruckende Größe sowie auch eine gestochen scharfe Bildqualität auf. Dies macht die Fernsehgeräte nicht nur gut um in den Genuss noch schärfer Filme zu kommen, sondern bietet auch in vielfach anderer Hinsicht Vorzüge. Etwa im Bereich des Gamings.

Viele Verbraucher verfügen heutzutage beispielsweise über einen Wohnzimmer-PC. Meist handelt es sich um ein Gerät, welche in ein ITX- oder Mini-ATX Gehäuse eingebaut ist. So kann man diesen Mediacenter-Rechner elegant und unauffällig im TV-Regal verschwinden lassen. Doch was wird mit einem solchen Mediacenter-Rechner dann in der Praxis gemacht?

Die Antwort auf diese Frage ist recht vielfältig. Natürlich kann man über einen solchen Mini-PC Filme gucken oder auch im Internet via TV surfen. Eine tolle Sache ist jedoch auch, dass man auf diese Art und Weise seine Lieblings-Games hochauflösend auf dem Fernseher spielen kann. Hat man zuhause beispielsweise einen 50-Zoll LED- oder Plasmafernseher ist dies sicherlich ein völlig anderes Spielgefühl als auf einem normalen PC-Monitor. Zudem kann man mit den richtigen Eingabegeräten auch bequem von der Couch aus zocken. Teuer ist das Ganze auch nicht: Einen Wohnzimmer-PC kann man sich samt Minigehäuse schon für etwa 200 Euro zusammenstellen. Als Spiele kommen dafür vor allem Free2Play Titel in Frage (weiteres finden Sie auf winload.de).

Schreibe eine Antwort