Moderne FernsehtechnikModerne LED-Fernseher sind längst in vielen Wohnzimmern angekommen. Sie haben die LCD-Fernseher bei denen noch Leuchtstoffröhren für die Hintergrundbeleuchtung zum Einsatz kamen, beinahe vollständig abgelöst. Kein Wunder, denn die eingesetzte LED-Technik schafft ein hervorragendes Seh-Erlebnis, das keinerlei Wünsche offen lässt. Durch die verwendeten Leuchtdioden sind die Schwarzwerte bei LED-Fernsehern nämlich deutlich besser. Das liegt daran, dass sich jede Leuchtdiode einzeln ausschalten kann und währenddessen auch noch Strom spart. Dazu kommt, dass diese deutlich kleiner, somit platzsparender als Leuchtstoffröhren sind und sich deshalb dünnere Fernseher bauen lassen. Die Geräte werden aber nicht nur dünner, sondern auch leichter; eine weitere positive Auswirkung der LED-Technologie.

Fortschritte in der Auflösung

Doch gibt es weitere Fortschritte, beispielsweise TV-Geräte mit einer höheren Auflösung als die derzeit noch üblichen 1080p Full HD Geräte. Statt einer Auflösung von 1920×1080 Pixel haben sie 3840×2160 Bildpunkte, was als UHD gilt.Das schafft ein noch schärferes Bild, vor allem Geräte jenseits der 50“ Bildschirmdiagonale profitieren davon und können dadurch auch mit weniger Abstand zum Gerät ohne Unschärfe betrachtet werden. Ein so scharfes Bild unterstützt dann auch Angebote von Streaming-Diensten wie Netflix, die ihre Filme und Serien in 4K-Auflösung zur Verfügung stellen. Diese sind dann auch in voller visueller Pracht genießbar. Wenn keine Internetverbindung besteht, können Inhalte per UHD-Blurays wiedergegeben werden, die als Weiterentwicklung aktueller BluRay-Discs mit Full-HD-Auflösung gelten. Auch viele YouTube-Videos werden inzwischen in 4K-Auflösung produziert und hochgeladen, die sich auf einem großen Fernseher mit UHD-auflösung besser als auf jedem Laptop- bzw. Smartphone-Display betrachten lassen. Solche Drittanbieter-Apps sind Smart-TVs vorinstalliert oder können darauf installiert werden, um so das Angebot an Inhalten über das klassische TV-Programm der Fernsehsender erweitern und reichhaltiger zu gestalten. Auch aktuelle Spielekonsolen, welche an TV-Geräte angeschlossen werden, folgen dem Trend zu höherer Auflösung. Spiele und Inhalte werden der Auflösung angepasst und nutzen so den technologische Fortschritt auf dem TV-Markt für sich.

Laser-Technologie – noch mehr Auflösung

Eine sehr zukunftsträchtige Technologie wird bei TV-Geräten mit Laser-Technologie verwendet, denn diese kann nahezu den vollständigen vom menschlichen Auge wahrnehmbaren Farbraum darstellen. Heutige LED-Fernseher können immerhin die Hälfte der wahrnehmbaren Farben abbilden. Doch das ist nicht der einzige Vorteil dieser neuen Technologie sollen auch deutlich höhere Auflösung möglich sein, welche auch die bisherige Schärfe von UHD-Bildschirmen übertreffen würden. Das technische Prinzip dahinter ist schon lange bekannt, es war aber bisher war nicht ausgereift und völlig uninteressant für die Nutzung in Privathaushalten. Der erste in Deutschland angebotene Laser-TV wird voraussichtlich in ein paar Jahren zu kaufen sein. Entsprechende Prototypen asiatischer Hersteller existieren bereits.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)